American Roulette | Casino-Spiele

Faites vos

jeux.

Spiele

American Roulette

Roulette ist der Klassiker schlechthin.

«Faites vos jeux!» oder «Place your bets» – so klingt es beim Roulette, dem ältesten aller Casino-Spiele. Kommen Sie täglich schon ab CHF 2.– ins Spiel. Von 14.00 bis 16.00 Uhr und Freitags und Samstags zusätzlich von 19.00 bis 22.00 Uhr. Um sich mit Roulette schon vor Ihrem Besuch im Grand Casino Bern vertraut zu machen, haben Sie die Möglichkeit, die wichtigsten Regeln bereits im Voraus zu lesen. 

Absage
Das berühmte «Rien ne va plus» («Nichts geht mehr») des Croupiers. Nach dieser Spielabsage darf nicht mehr gesetzt werden.

Bank
Kapital eines Spieltisches. Das legendäre «Sprengen der Bank» meint nicht etwa das gesamte Spielbankunternehmen, sondern nur die Tischbank.

Bet
Das Setzen eines oder mehrerer Jetons durch den Spieler oder Croupier.

Call-bet
Eine mündliche Ansage eines Spieles.

Chance
Man unterteilt beim Roulette in einfache Chancen, bei denen der einfache Einsatz als Gewinn ausbezahlt wird, und in mehrfache Chancen, bei denen das Mehrfache des Einsatzes ausbezahlt wird.

Chip
Spielmarke, meist fälschungssicher aus teurem Kunststoff hergestellt.

Corner
Vier auf dem Layout zusammenhängende Zahlen auf einmal setzen (Platzieren des Chips in der Mitte der vier Zahlen).

Dealer/Croupier
Der für die Abwicklung des Spiels verantwortliche Angestellte des Casinos. Der Dealer nimmt Bets an und bezahlt Gewinne aus.

Dutzend
Mehrfache Chance. Man setzt bei einer Auszahlungsquote von 2:1 auf das erste Dutzend (première douzaine, 1 – 12), das mittlere Dutzend (deuxième douzaine, 13 – 24) oder das dritte Dutzend (troisième douzaine, 25 – 36).

Einsatz
Der Spieler kann Einsätze selbst tätigen oder durch den Croupier setzen lassen, indem er entsprechende Ansagen gibt.

Even
Alle geraden Ziffern. Auszahlungsquote 1 : 1.

High numbers
Alle Ziffern zwischen 19 und 36. Auszahlungsquote 1 : 1.

Kessel
Roulettezylinder, in dessen Mitte sich die kugelgelagerte, auf einem Stift drehende Scheibe mit den 37 Zahlenfeldern befindet.

Kolonne
Mehrfache Chance. Satzmöglichkeit auf einer der drei senkrechten Reihen (Kolonne 34, Kolonne 35, Kolonne 36). Die Auszahlungsquote ist 2 : 1.

 

Layout
Das Bedruckte Filztuch ist die Spielfläche.

Low numbers
Alle Ziffern zwischen 1 und 18.

Mehrfache Chance
Kolonnen, Dutzende (2 : 1), Six-line (5 : 1), Street (11 : 1), Corner (8 : 1), Split (17 : 1), Straight up (35 : 1).

Nebenzahlen
Auch Nachbarn (frz. voisins) genannt. Die neben einer Zahl im Kessel liegenden Zahlen sind die Nebenzahlen. Bitte beachten Sie: Diese entsprechen nicht der Anordnung auf dem Tableau.

Odd
Alle ungeraden Nummern. Auszahlungsquote 1 : 1.

Place your bets
«Machen Sie Ihr Spiel» ist die Aufforderung des Croupiers, die Einsätze zu tätigen.

Rien ne va plus/No more bets
Französisch/Englisch. für «Nichts geht mehr». Spielabsage des Croupiers. Die Spielenden dürfen keine Einsätze mehr tätigen.

Six-line
Einsatz auf einer Querreihe von sechs Zahlen (z. B.: 7-8-9-10-11-12). Auszahlungsquote 5 : 1.

Split
Split ist eine Satzmöglichkeit, bei der zwei auf dem Layout nebeneinander liegende Nummern zusammen gespielt werden.

Straight up
Volle Zahl beim Roulette setzen. Auszahlungsquote 35 : 1

Street
Einsatz auf einer Querreihe von drei Zahlen (z. B.: 7-8-9). Auszahlungsquote 11 : 1.

Trinkgeld
Es ist üblich, bei einem Gewinn auf einer Zahl (Plein) ein Trinkgeld in Höhe des Einsatzes zu geben. Die Croupiers und Angestellten eines Casinos leben grossteils von den Trinkgeldern der Spieler.

Tips
Auch Tronc genannt. Trinkgeldbehälter, aus dem die Gehälter der Casinoangestellten bezahlt werden.

Zero
Ist die Null, die 37. Zahl.

Sie können an verschiedenen Stellen auf dem Spielfeld Chips platzieren.

Beim Amercian Roulette gelten minimale und maximale Einsatzhöhen.

Roulette-Abend

Gönnen Sie sich einen unglaublichen Abend

Kombinieren Sie gutes Essen mit guter Unterhaltung beim Roulette oder anderen Spielen und geniessen einen Abend abseits vom Alltag im Grand Casino Bern.